Gutenstein: Die gefesselte Phantasie, Foto: Larissa Fuchs
© Larissa Fuchs

Termine

Die gefesselte Phantasie

Raimundspiele Gutenstein

13. Juli 2022 - 07. August 2022

Original-Zauberspiel in zwei Aufzügen von Ferdinand Raimund

1828 wurde Die gefesselte Phantasie als viertes von insgesamt acht Werken des erfolgreichen Dichters Ferdinand Raimund im Theater in der Leopoldstadt in Wien uraufgeführt. Die Dichtkunst steht im Fokus des Stückes – in Raimunds unverkennbarem Stil, verpackt in einem auch heute noch gültigen Text mit Gedichten und Liedern mit humorvollen wie auch ernsten Anklängen.
Das Stück spielt auf der Halbinsel Flora, wo Königin Hermione herrscht und die Bewohner Dichter sind. Zwei Zauberschwestern stören den Frieden und nehmen die Phantasie gefangen, um Hermione daran zu hindern, den Königssohn Amphio zu heiraten. Mit Jupiters Hilfe gelingt es, die Phantasie zu befreien und das Liebespaar wieder zu vereinen.

MITWIRKENDE Robert Bartl, Larissa Fuchs, Tini Kainrath, Michaela Klamminger, Johannes Krisch, Tobias Reinthaller, Alexander Strömer, Eduard Wildner

REGIE & AUSSTATTUNG Achim Freyer
KÜNSTLERISCHER LEITER Johannes Krisch

Gutenstein: Die gefesselte Phantasie, Foto: Larissa Fuchs
© Larissa Fuchs

Termine

Tickets

Telefonisch bestellen unter

+43 (0)676 840 023 200

oder

online kaufen

Raimundspiele Gutenstein

Raimundspiele Gutenstein
Theaterzelt
Markt 86
2770 Gutenstein

Info
+43 (0)676 840023205
+43 (0)676 840023200
Mo-Fr 9-12 Uhr
www.raimundspiele.at

Rund um Gutenstein

Barrierefreiheit

  • Stufenloser Zugang bis zum Zuschauerraum möglich
  • Behinderten-WC vorhanden
  • Rollstuhlplätze
  • Sitzplätze für Menschen mit Geh- oder Sehbehinderung
  • Behindertenparkplätze
  • Infos & Anmeldung +43 (0)676 840023200
Nach oben